Banner optionale Module

Photogrammetrie im Dienste der Geoinformatik

Das Modul behandelt die Grundlagen der Luftbildphotogrammetrie und des flugzeuggetragenen Laserscannings. Dem Thema Genauigkeit wird dabei hohe Bedeutung beigemessen. Es wird gezeigt, von welchen Größen die Genauigkeit des Endergebnisses abhängt und wie diese Genauigkeit einfach abgeschätzt werden kann. Diese Fähigkeiten sind in der GIS-Praxis von großem Nutzen sein. Das angeeignete theoretische Wissen wird von den Studierenden in photogrammetrischen Standardaufgaben selbst praktisch angewendet. Hierfür steht die Software Leica Photogrammetric Suite (LPS) zur Verfügung. Insgesamt gliedert sich das Modul in drei Abschnitte: Grundlagen der Luftbildphotogrammetrie, Orientierung von Luftbildern (Aerotriangulation) und Stereoauswertung, Endprodukte Orthophoto und digitales Geländemodell (abgeleitet aus Luftbildern und Laserscanning).

Folgende Lerninhalte erwarten Sie im Modul

  • Mathematische & physikalische Grundlagen der Photogrammetrie
  • Digitale und digitalisierte Photos
  • Luftbildkameras
  • Orientierung und Auswertung eines Bildpaares
  • Aerotriangulation und ihre Genauigkeit
  • Manuelle Zweibildauswertung
  • Automatische Zweibildauswertung
  • Laserscanning
  • Digitales Geländemodell (DGM)
     

Lehrbeauftragter

Dr. Camillo Ressl
Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung
Gußhausstraße 27-29, A-1040 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.geo.tuwien.ac.at


Dr. Camillo Ressl hat an der Technischen Universität Wien Vermessungswesen studiert und 2003 das Doktorat abgeschlossen. Seither ist er am Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung der Technischen Universität Wien in der Lehre und unterschiedlichen Forschungsprojekten tätig.

Lehr- und Lernmethoden

Die Absolvierung des Moduls erfolgt im Modus eines betreuten Selbststudiums, wobei die theoretischen Grundlagen großteils auf Texten des Standardlehrbuches "Photogrammetrie" von Karl Kraus (2004) basieren. Es kommt ein Diskussionsforum zum Einsatz, das zur Diskussion der Inhalte sowie für Fragen dient und die Schnittstelle zur Lehrbeauftragten darstellt. Theoretische Lerninhalte werden durch praxisnahe Übungsteile und multimediale Elemente ergänzt und veranschaulicht. Die Evaluierung dieser Online-Lehrveranstaltung kann ebenfalls gegen Ende der Modulbetreuungsphase durch die Studierenden durchgeführt werden und dient der Verbesserung von Materialien und der Lehr- und Lernpraxis. InteressentInnen an diesem Thema sollten mathematisches Grundwissen (Matura- bzw. Abiturniveau) mitbringen.

Software

ERDAS LPS, bis zu 52-Wochen Lizenz mit der Freischaltung für die Module LPS CORE, fullblock eATE.

Leistungsfeststellung

Zur Leistungsfeststellung sind modulbezogene Aufgaben zu lösen und über die Lernplattform einzureichen. Neben den Aufgaben gibt es auch Übungen, die in unterschiedlichem Maße auf die Erfüllung eines Aufgabenziels vorbereiten und zum besseren Gesamtverständnis des Stoffes beitragen. Sie bilden eine optionale Lernkomponente und werden von der Modulbetreuerin bei der Gesamtbewertung nicht berücksichtigt.

Eckdaten im Überblick

Modulstart: 3 x pro Jahr
Moduldauer: 3 Monate
Modulsprache: Deutsch
Wertigkeit (Credits): 6 ECTS
Anmeldeschluss zwei Wochen vor Modulstart

Für Detailinformationen zu diesem Modul (Inhaltsverzeichnis, Voraussetzungen, Anmeldung, ...) müssen sie eingeloggt sein.

Club UNIGIS Login

Mitglieder der Club-UNIGIS Absolventennetzwerkes melden sich hier mit Ihren Blackboard-Zugangsdaten an:

Koordination opt. Module

 

Mag. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ihr Ansprechpartner für Anregungen rund um unsere optionalen Module.

Für organisatorische Fragen bezüglich Anmeldung, Abgabeterminen, Planung des Wahlpflichtfaches, zeitliche Überlappungen etc. wenden Sie sich bitte an das UNIGIS Lehrgangsbüro:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jahresübersicht 2017

Hier finden Sie die Termine, zu denen optionale UNIGIS Module belegt werden können:



nach Modul geordnet


chronologisch geordnet


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ?